Veröffentlicht am Kategorien Ladys-Blog, Lifestyle

Partnerschaft & Familie: Ist der Autokauf reine Männersache?

Die Anschaffung eines neuen Familienautos steht an? Herzlichen Glückwunsch! Der Kauf eines neuen Autos ist immer eine tolle Sache. Doch Hand aufs Herz, liebe Damen. Wer entscheidet in Ihrer Partnerschaft, welches Fahrzeug bei Ihnen letztlich vor der Tür steht? Eine Umfrage von Autoscout24 ergab, dass beide Geschlechter Mitspracherecht haben. Allerdings gibt es signifikante Unterschiede bei den Präferenzen von Mann und Frau. Laut der Studie entscheiden 67 Prozent der Herren der Schöpfung über Motor und PS. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich die holde Weiblichkeit nicht für technische Daten interessiert: Immerhin 26 Prozent informieren sich auch über Hubraum & Co. Bei den Themen Modell und Kaufpreis stimmen sich die meisten Paare gleichberechtigt ab. Doch bei der Wahl der Lackfarbe – Überraschung! – geben die Männer den Damen klaren Vorrang.

Eine Forsa-Studie im Auftrag der Cosmos Direkt Versicherung fand zudem heraus, dass die Ladys on the Road vor allem für die Verbrauchswerte von Autos interessieren. Ihnen ist ein geringer Spritverbrauch besonders wichtig. Bei den Männer kommt dieses Kriterium hingegen erst an fünfter Stelle. Diese legen dagegen großen Wert auf technische Ausstattungsmerkmale wie etwa Fahrassistenzsysteme sowie Zuverlässigkeit, Kaufpreis und Qualität. Letztlich wird die Entscheidung in Deutschland sehr partnerschaftlich gefällt. Anders geht es in Italien zu – dort entscheiden 73 Prozent der Männer ohne Absprache, welchen Motor und wie viel PS das neue Auto haben soll. Da haben wir hier ja noch mal Glück gehabt! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 12 =