Veröffentlicht am Kategorien Ladys-Blog, Lifestyle

Mobile Tobeplätze? Darum lieben Kinder Vans und SUVs

Wir lieben sie wegen ihrer Größe, Stärke und Coolness. Nein, wir reden nicht von den Herren der Schöpfung! Sondern von den neuen SUVs und Vans. Beide Autotypen bieten trotz gewisser Ähnlichkeiten individuelle Ansätze. Der SUV gilt als sexy, der Van als pragmatisch. Verstecken müssen sich beide nicht, werden doch von vielen Herstellern aktuell durchweg wahre Designperlen in beiden Kategorien lanciert. Und noch etwas haben beide Fahrzeugkonzepte gemeinsam. Sie gelten als ideale Familienautos: Sowohl Van als auch SUV setzen einen hohen Komfortmaßstab und kommen mit vielen familienfreundlichen Features daher. Getränkehalter, Klapptische, Farbbildschirme und Premium-Soundsysteme, die Möglichkeit einer dritten Sitzbank, damit Teddy und Püppi auch bequem mitreisen können – kein Wunder, dass auch die Kleinsten der Familie große Fans der Pkw-Riesen sind. Die erhöhte Sitzposition lässt die Zwerge zudem eine tolle Aussicht genießen.

Das größte Plus an SUV und Van gleichermaßen ist jedoch ganz klar das Platzangebot. Der geräumige Innenraum bietet Platz für mehr als drei Mitfahrer und somit mehr Platz für potenzielle Spielkameraden. Natürlich treibt es uns Mamas bisweilen an den Rand des Wahnsinns, wenn die Rasselbande aus dem Familienauto einen Abenteuerspielplatz macht. Aber seien wir ehrlich: Ein Van oder SUV bietet insgesamt einfach mehr Raum für Leben – und zwar im positivsten Sinne. Wer schmilzt nicht dahin, wenn die Kleinen vor Freude beim Spielen jauchzen und lachen? Hach, schön.
SUV oder Van? Welche Variante gefällt Ihnen und Ihren Kids am besten? Der Hersteller Ford bietet drei SUV-Modelle (Ford EcoSport, Ford Kuga und Ford Edge) sowie vier Van-Modelle: Ford B-MAX, Ford C-MAX, Ford S-MAX und den beliebten Ford Galaxy. Das Autohaus Hugo Pfohe lädt Sie zu einer Probefahrt mit einem Modell Ihrer Wahl ein! Vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin in einer unserer Filialen in Ihrer Nähe. Wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − acht =