Veröffentlicht am Kategorien Ladys-Blog, Lifestyle

Unterwegs zu Pfingsten – unsere Highlights

Wenn die Maibäume aufgestellt werden, dann ist es wieder so weit: Pfingsten steht vor der Tür. Das verlängerte Wochenende lädt dazu ein, ein paar schöne Unternehmungen mit Freuden oder der Familie zu planen. In Hamburg sind die Möglichkeiten schier zahllos. Deshalb stellen wir einige unserer Erlebnisfavoriten vor.
In der Hansestadt ist das Thema Wassersport natürlich ganz groß. Auf den zahlreichen Alsterkanälen lässt sich herrlich die Stadt erkunden oder auch die Natur genießen. Ideal geht das entweder in einem Kanu oder aber – etwas sportlicher – auf einem Stand-up Paddling Board (SUP). Ein Anbieter für Kanus, Kajaks und auch SUP ist die Bootsvermietung paddel-meier. Im Stadtteil Kirchwerder gelegen ist der Standort gut mit dem Auto erreichbar und ermöglicht Touren ins Stadtinnere als auch in die naturnahe Umgebung.

Wer hingegen lieber alle Fünf gerade sein lassen will, dem empfehlen wir ein Picknick in den grünen Oasen der Hansestadt. Sehr idyllisch ist etwa der Hirschpark im Stadtteil Nienstedten, den es bereits seit dem 17. Jahrhundert gibt. Der Name ist bei dem Gartendenkmal Programm: In einem Gatter lassen sich neben Rentieren, Pfauen und Wasservögeln auch Hirsche beobachten. Parkmöglichkeiten stehen vor Ort verteilt zur Verfügung. Beim Picknick grillen? Gute Idee! Den Grill mitschleppen? Och nö – das muss nicht sein. Dafür gibt es schließlich die Grillstation auf der Michelwiese. Sie befindet sich unterhalb des Michels, vor dem Gebäude von Gruner+Jahr. Das Auto stellt man bequem in der Parkhaus Michel-Garage über die Zufahrt Schaarsteinweg ab. Dann kann’s ja losgehen.

Wir wünschen allen Leserinnen wunderschöne Pfingstfeiertage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 4 =